Die frühen Anfänge
Bereits 1958 ging unsere erste Asphaltmischanlage in Bad Urach in Betrieb. Damals noch als Teil der Firma Gottlob Brodbeck aus Metzingen, erreichten wir in den Anfängen eine Mischleistung von bis zu 25 Tonnen pro Stunde.

Wachstum und Modernisierung
Die Kapazität der Anlage wurde in den folgenden Jahren auf eine Produktion von bis zu 60 Tonnen in der Stunde erweitert. Im Jahr 1988 erfolgte die Umstellung des Brennmittels von Heizöl auf Flüssiggas und gleichzeitig die Inbetriebnahme einer Recyclingtrommel zur Erhöhung der Zugabemenge von Ausbauasphalt. Höhere Anforderungen an die produzierten Asphalte, sowie technischer Fortschritt in der Anlagentechnik, erforderten 2003 eine grundlegende Modernisierung des kompletten Asphaltmischwerkes. Im gleichen Jahr wurde Asphalt Malibu auch zu einem rechtlich selbständigen Unternehmen. Dem alten Standort in Bad Urach sind wir jedoch auch heute noch treu.

Unser modernes Unternehmen heute
Unsere hochmoderne Anlage ermöglicht mittlerweile eine Mischleistung von 195 Tonnen pro Stunde. Die Maßnahmen zur Optimierung unseres Mischwerkes sind ein ständiger Prozess und ermöglichen uns schnell auf neue Anforderungen und Wünsche zu reagieren. Seit 2003 wurden so zum Beispiel die Bitumensilos ausgetauscht, ein weiterer RC-Zugabedoseur aufgestellt, die Zugabe von Kalkhydrat optimiert, Langzeitlagersilos mit Direktverwiegung aufgebaut und die Füllerversorgung erweitert. Neben einer hohen Mischleistung, sind für Asphalt Malibu die Reduzierung von Emissionen und ein effizientes Energiemanagement die wesentlichen Faktoren im permanenten Optimierungsprozess unserer Asphaltmischanlage.

Der Leitgedanke von Asphalt Malibu
Unser Ziel, das wir mit unserem kontinuierlichen Fortschritt verfolgen, ist der Grundgedanke für unseren Leitsatz:
„Kundenzufriedenheit durch Qualität und schonenden Ressourceneinsatz sichert unseren wirtschaftlichen Erfolg - heute und in Zukunft.“

Asphalt Malibu GmbH & Co. KG / Neuffener Straße 77 / D-72574 Bad Urach / Telefon +49 (7125) 8296 / E-Mail info@asphalt-malibu.de / Impressum